Kleiderkammer

Hier wurden im 2. Weltkrieg Bekleidung, Uniformen und Ausrüstungsgegenstände für die Deutsche Wehrmacht hergestellt. Nach dem Krieg nutzten die Sowjetischen Streitkräfte das Areal als Depot für ihren Nachschub in Deutschland. Heute stehen die Gebäude auf dem riesigen Areal leer und ungenutzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.