Stahlwerksbunker

Vom Stahlwerk ist nur die Stützmauer geblieben. Die massive Backsteinmauer stützt das Plateau auf dem einst die Halle für die Siemens Martinöfen stand. Innerhalb der Stützmauer befanden sich die Umkleideräume der Stahlarbeiter und auf der untersten Ebene eine Bunkeranlage zum Schutz der Arbeiter vor Fliegerangriffen. Das Stahlwerk gehörte zu den wichtigsten Betrieben der Schwerindustrie in Deutschland während des 2. Weltkrieg.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.