Chateau Rochendaal

Es liegt ein wenig versteckt auf einem ehemaligen Gelände der Belgischen Armee. Zuletzt beherbergte das Schloss wohl die Kommandantur. Viel erinnert nicht mehr an ein Schloss oder die Nutzung durch das Militär. Das Gebäude besticht jedoch durch die vielen Stuckverzierungen und das wunderbare Turmzimmer mit seinen Wandmalereien.
Während des 2. Weltkrieg hatte die Deutsche Luftwaffe hier einen großen Flugplatz angelegt. Unter anderem war hier auch ein Teil der Nachtjagd untergebracht. Nach dem Krieg wurde das Areal dann wieder von der Belgischen Armee übernommen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.