Beelitz Heilstätten

Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten bilden einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Es ist ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden auf einer Gesamtfläche von ca. 200 ha (Quelle Wikipedia).
Das Gelände ist heute, nach einigen Unfällen und zunehmendem Vandalismus, komplett gesperrt. Die Fotos stammen von mehreren Besuchen aus dem Jahr 2009.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.