Pottery

Das Dachziegelwerk wurde 1942 gegründet und 2000 geschlossen. Heute steht es unter Denkmalschutz. Der Zustand hat sich aber bis heute scheinbar nicht verändert. Geplant war eine Restaurierung in ein Museum, was aber mangels den nötigen Mitteln bisher nicht stattgefunden hat. Highlight war eindeutig die museumsreife kleine Schlosserwerkstatt mit Esse und Maschinen. Die Maschinen wurden ursprünglich über die noch vorhandene Transmission angetrieben. Zuletzt über einen Elektromotor im Nebenraum.
Neben Dachziegeln wurden auch Krüge, Töpfe und Vasen hergestellt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.